Nach all den Fotos vom Himmel auf Eiderstedt in x-Variationen muss ich mal wieder Monty Python anbringen:

AND NOW FOR SOMETHING COMPLETELY DIFFERENT.

Ich habe wieder gefärbt, deshalb wird es am Sonntag, 7. Juni 2015 ein Shop-Update geben, auf das ich mich sehr freue. Einige altbewährte Qualitäten wird es in traumhaft schönen Färbungen geben, aber auch einige neue Qualitäten, die ich euch noch vor dem Update in beiden Shops (etsy und dawanda) vorstellen werde. Weitere Infos folgen an den nächsten beiden Tagen!

Aber nun zu den Projekten, UFOs und fertiggestellten Objekten. Der Hitchhiker (keine neue, aber immer wieder schöne Anleitung von Martina Behm) aus meinem handgefärbten MERINO Singles (366m/100g) gestrickt. Das Garn ist einfach phantastisch. Wunderbar weich und zart; die Merino stammt aus Südamerika. Das Rot ist das LIPPENSTIFTROT, die Tiefe der Farbe (Farben müsste ich eigentlich schreiben, denn es sind Rottöne und ein Hauch von Pink) ist von meiner Kamera leider nicht zu fassen. Daran möchte ich immer wieder verzweifeln. Noch schwieriger sind die Blau- und Türkistöne. (Da raufe ich mir dann immer nur noch die Haare.) Aber eine Ahnung vermitteln die Fotos bestimmt.

549_MerinoSingles_hitchhike

552_MerinoSingles_hitchhike

 

Dann habe ich ein weiteres Stephen West-Muster aus meiner handgefärbten MERINO fast fertig gestellt: Pebble Parallelograms, ein sehr eingängiges Muster und zum Austoben von Farben. Übrigens auch ein prima Muster für Reste:

559_parallelogramm_lollipop

Aus dem unter den Wollsträngen liegenden Stoff von Cotton + Steele, den ich bei Jessica – Treuepfand gekauft habe, werde ich mir eine Tasche nähen. Ein Baumwoll-Leinen-Gemisch. Traumhafte Stoffqualität! Fotos folgen.

WASHI-TAPES. Mögt ihr sie auch so? Ich kann nicht genug bekommen von der Mustervielfalt, deshalb liebe ich es, alle Briefe und Pakete, die ich versende, mit Washi-Tapes zu bekleben.

565_washitape

564_washitape

 

Die MERINO Singles begeistern mich dermaßen, dass ich gleich noch ein Tuch gestrickt habe, dieses Mal von Joji Locatelli: Ley Lines in der Farbe ZIMTSTANGE. Auch ein wunderbares „ich-möchte-abends-Fernsehen-gucken-aber-auch-entspannt-stricken-können-Tuch“. Es ist bereits fertig, aber nachfolgend für den Moment nur ein Foto vom ersten Zipfel:

593_MerinoSingles_LeyLinesM

 

Von Catrin Porsiel habe ich Gotlandlocken gekauft. Ganz zartglänzend und weich. Ich muss sie nur noch waschen und dann werde ich sie verspinnen.

556_Gotlandlocken

 

Die Kammzüge (Bluefaced Leicester), aus denen ich diese Stränge von einfädigem Garn vor einiger Zeit gesponnen habe, erinnern mich an ein Vintage-Streifen Sofa. Mal sehen, ob dies ein Riesentuch oder ein Schal wird.

560_BFL_lollipop.yarns

 

Liebe Grüße,

Susanne